Menü
Schneestiefel statt Wanderschuhe: In Altenberg kehrt der Winter zurück
Klein Mittel Groß

Wintereinbruch Schneestiefel statt Wanderschuhe: In Altenberg kehrt der Winter zurück

Die Skipiste auf dem Kahleberg ist wieder weiß. Nach den sommerlichen Temperaturen im März liegen dort auf 700 Metern aktuell wieder einige Zentimeter Schnee. „Der Schneefall und die kühlen Temperaturen sind für diese Jahreszeit nichts Ungewöhnliches“, berichtet Gerold Weber vom Deutschen Wetterdienst (DWD).

Der Raupennesthang in Altenberg zeigte sich am Mittwoch schneebedeckt, der Skilift blieb aber geschlossen.

Quelle: dpa

Altenberg. Die Skipiste auf dem Kahleberg ist wieder weiß. Nach den sommerlichen Temperaturen im März liegen dort auf 700 Metern aktuell wieder einige Zentimeter Schnee. „Der Schneefall und die kühlen Temperaturen sind für diese Jahreszeit nichts Ungewöhnliches“, berichtet Gerold Weber vom Deutschen Wetterdienst (DWD). Sechs Zentimeter wurden gestern Morgen im nahegelegenen Zinnwald gemessen.Um die Skisachen wieder aus dem Schrank zu holen, reichte das in Altenberg allerdings nicht. Der Lift am Skihang blieb trotz weißer Piste geschlossen. Die Vorhersagen zum Wochenende könnten Skisport-Begeisterten Anlass zur Hoffnung geben: Am Sonntag und Montag ist laut der Prognose des DWD mit fünf bis zehn Zentimetern Neuschnee zu rechnen.

Schnee ist im April nicht unüblich, diese Krokusse scheinen vom Wetterumschwung dennoch überrascht.

Quelle: dpa

Erst Mitte nächster Woche wird der Schnee langsam schmelzen, so der Meteorologe Weber. Dann müssen auch in Altenberg die Schneestiefel endgültig gegen Wanderschuhe eingetauscht werden. Bis dahin aber kann man hier Frühlingsblumen im wahrscheinlich letzten Schnee des Winters bewundern.

Von LQ

E-Mail facebook twitter google+WhatsApp
Voriger Artikel: Straßensperrung der S83 bis Sonntag
Nächster Artikel: Kirche sammelt Geld für Bedürftige